Sie sind hier: Startseite » Ginkgopflanzen

Weimarer Zwiebelzopf

Zum 365. Weimarer Zwiebelmarkt

Traditioneller Zwiebelzopf

- 2 Größen:
- ca. 20 cm lang (klein) oder ca. 30 - 40 cm lang (groß)
- Handarbeit aus der Region

- wegen der schlechten Ernte ist die Menge begrenzt
- d.h. von den Zöpfen können max. 2 Stck. bestellt werden

- Achtung wichtiger Versandhinweis:
- bitte beachten Sie unten die Hinweise zum Versand + auspacken
- Abbildung rechts aufgrund individueller Handarbeit nur ähnlich


>bitte wählen Sie die Größe:

 

 
St


Hinweise zum Erhalt der Ware:

Achtung, bitte beachten Sie vor Ihrer Entscheidung zur Größe des Zopfes unseren wichtigen Hinweis:
den kleinen Zwiebelzopf versenden wir gerne problemlos - Hinweise zum auspacken im Karton beachten.
Den großen Zwiebelzopf versenden wir auf Risiko des Kunden/Bestellers, weil immer einmal einige Zwiebeln während des Transportes abfallen können.
Das hat auch mit der Zwiebelernte 2018 zu tun, da die Zwiebeln in diesem Jahr wegen des heißen und trockenen Sommers nicht gewachsen sind wie gewohnt.
Außerdem ist die Ernte in diesem Jahr um ca. 60% weniger ausgefallen als im Vorjahr.
Wir geben uns alle Mühe die sensiblen Produkte wohlbehütet bei Ihnen ankommen zu lassen.
Die Produkte werden in speziellen Kartons verpackt und versendet.
Vor dem Versand werden die Zöpfe ausreichend gepolstert und gegen verrutschen im Karton geschützt.
Außen befindet sich ein Aufkleber für die vorsichtige Behandlung beim Transport.
Im Paket befindet sich der Auspackhinweis: dem Pfeil folgend herausnehmen.
Sollten einige Zwiebel trotzdem abgefallen sein kann man diese leicht mit Heiß- oder sonstigen Kleber wieder in den Zopf einfügen.
Die Produkte sollten im Beisein des Lieferanten ausgepackt werden und bei von außen sichtbaren Transportschäden sofort reklamiert werden.
Mehr Infos: Tel. 03643 - 805452 - von 10:00 - 17:00 Uhr.

365. Weimarer Zwiebelmarkt

Vom 12.10. - 14.10.2018
Nichts geht am zweiten Oktober-Wochenende in Weimar ohne Zwiebel: Auf dem Kuchen, in der Suppe, im berühmten Zopf oder Gesteck – der Weimarer Zwiebelmarkt ist legendär.
Als "Viehe- und Zippel­marckt" ging das bunte Herbsttreiben in Weimar zunächst in die Geschichtsbücher ein und hat sich seit seinen Anfängen im Jahr 1653 zu einem der beliebtesten Volksfeste Thüringens entwickelt.
Bereits Anfang September beginnen die Zwiebelbauern aus dem thüringischen Heldrungen, tausende Zwiebelrispen zu wickeln. Zweifarbig, mini oder extra lang - an rund 100 Ständen werden sie als Zwiebelrispen, Trockensträusse und Zwiebelinchen verkauft. Das Zwiebellinchen ist wohl eines der beliebtesten Markt-Souvenirs, ein Püppchen aus Zwiebeln.
Die dekorativen Zwiebelzöpfe werden oftmals als Dekor genutzt, früher sollten sie jedoch Krankheiten aus Haus und Stall fernhalten. Die rund 600 Stände zum Einkaufen und Essen werden mit einem Bühnenprogramm von Hunderten von Künstlern ergänzt. Traditionell wird jedes Jahr die Zwiebelmarktkönigin gewählt.
Text + Foto © : thueringen-entdecken.de

Kunden für dieses Produkt kauften auch:

Ginkgo Horizontalis

Ginkgoblatt Anhänger, 925 Slber, 2 Blätter

- 2 Ginkgoblätter, Langstiel, Silber 925

Ginkgo Garden CD: Faith, Hope and Love

Der Ginkgo-Baum gilt vielen auch als Symbol der Liebe und der Hoffnung, deshalb lag es nahe, dass Faith, Hope and Love nicht nur als Titel für das neue, bi...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren